BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

CORONA

22.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie, dass in der Ferienwoche (01.-05.02.2021) der Hort ab 6.45 Uhr für die Notbetreuung zuständig ist.

 

 

 

 

14.01.2021

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie: ab Montag, den 18.01.2021, findet der reguläre Schulzeitfahrplan wieder Anwendung.

 

 

11.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat folgende Terminänderungen bekannt gegeben:

  • Die Ausgabe der Bildunsgempfehlungen für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 erfolgt am 10. Februar 2021.
  • Für alle allgemeinbildenden (...) Schularten werden die Halbjahresinformationen und Halbjahreszeugnisse mit Datum vom 10. Februar 2021 ausgestellt und zeitnah ausgegeben.

 

An dieser Stelle finden Sie ebenfalls die aktuelle sächsische Corona-Schutz-Verordnung und die Allgemeinverfügung.

Corona-Schutz-Verordnung 08.01.2021

Allgemeinverfügung 09.01.2021

 

 

07.01.2021

 

Liebe Eltern, Schüler und Mitglieder des Fördervereins der Grundschule Schildau e.V.,

 

wir wünschen allen ein gutes neues Jahr 2021!

 

Ein gutes Jahr wird es, wenn jeder von uns seinen eigenen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leistet, wenn wir die AHA-Regeln einhalten, Geduld beweisen, vor allem aber den Optimismus nicht verlieren.

Schauen wir also mit positiven Gedanken in die nächsten Wochen und auf die erforderlichen Maßnahmen.

 

Für die Grundschulen in Sachsen gilt:

  • bis 29.01.2021 Verlängerung der häuslichen Lernzeit und
  • Notbetreuung für anspruchsberechtigte Berufsgruppen (6.45 - 10.00 Uhr in der Schule, 10.00 - 15.45 Uhr im Hort).
  • ab 08.02.2021 in Grundschule und Hort Rückkehr in den Präsenzbetrieb nach dem Konzept der festen Klassen bzw. Gruppen

 

Informationen zu den Zeugnissen und Bildungsempfehlungen können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geben.

 

Die Ferienzeiten werden verändert, um die Kontinuität in den Lern- und Bildungsprozessen zu stabilisieren.

NEU! Ferienplanung: Die Winterferien finden vom 30.01.2021 bis 06.02.2021 statt. Die Osterferien werden verlängert; Ferienbeginn wird der 27.03.2021 sein, Ferienende der 10.04.2021. Damit gibt es zwei Ferienwochen über Ostern.

 

Liebe Eltern,

für Fragen stehen wir Ihnen auch weiterhin täglich von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr telefonisch zur Verfügung; Frau Apitz leitet Ihr Anliegen weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie alle

Schulleiterin R. Fischer

 

12.12.2020

 

Liebe Eltern,

 

am 11. Dezember 2020 wurde die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen.

Demnach bleiben ab Montag, 14. Dezember 2020 bis einschließlich 8. Januar 2021,  Schulen, Schulinternate und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung geschlossen.

In der Woche vor und nach den Weihnachtsferien (14. bis 18. Dezember 2020 sowie 4. bis 8. Januar 2021) befinden sich die Schüler/innen in häuslicher Lernzeit.

Die Schulbesuchspflicht wird für diese Zeit aufgehoben.

Für Schüler/innen der Primarstufe (Grundschule und Förderschule Klassenstufe 1 – 4) sowie für Kita- und Hortkinder wird eine Notbetreuung angeboten.

Die Liste systemrelevanter Berufsgruppen regelt, welche Berufsgruppen eine Notbetreuung in Anspruch nehmen können. Beachten Sie dabei bitte, dass es bei einigen Berufsgruppen notwendig ist, dass beide Elternteile eine der genannten Tätigkeiten ausüben.

 

Hier finden Sie die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, die Liste der systemrelavanten Berufsgruppen sowie den Antrag auf Notbetreuung.

 

Sächs. Corona-Schutz-Verordnung 11.12.2020

 

Systemrelevante Berufe 11.12.2020

 

Antrag Notbetreuung 11.12.2020

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

Eine Notbetreuung findet ab Montag für die berechtigten Schüler ab 6.45 Uhr in der Schule statt. Ab 10.00 Uhr übernimmt der Hort die Kinder bis 15.45 Uhr.

 

Sollten Sie ab nächster Woche Fragen zu den Lernaufgaben haben, können Sie gern in der Zeit von 8.30 - 10.00 Uhr in der Schule anrufen. Nutzen Sie bitte auch den Anrufbeantworter! Natürlich erreichen Sie uns auch per E-Mail. 

Ihre Anfrage wird an den jeweiligen Klassenlehrer weitergeleitet und Sie erhalten eine Rückmeldung.

 

 

11.12.2020

 

Liebe Eltern,

 

hier finden Sie einen Link zu den Listen systemrelevanter Berufsgruppen und zu den Formblättern zur Beantragung der Notbetreuung ab Montag, 14.12.2020.

Bitte beachten Sie unbedingt, dass es sich dabei um Entwürfe handelt!

Die endgültigen Listen werden erst nach der heutigen Kabinettsentscheidung veröffentlicht.

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

Eine Notbetreuung findet ab Montag für die berechtigten Schüler ab 6.45 Uhr in der Schule statt. Ab 10.00 Uhr übernimmt der Hort die Kinder bis 15.45 Uhr.

 

 

10.12.2020

 

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie:

Aufgrund der voraussichtlichen Schulschließungen ab 14.12.2020 stellt der Landkreis Nordsachsen ab diesem Zeitpunkt den öffentlichen Nahverkehr auf den Ferienfahrplan um!

Bitte informieren Sie sich im Bedarfsfall auf den Internetseiten der betreffenden Busunternehmen über die geänderten Fahrpläne!

 

 

09.12.2020

 

Liebe Eltern,

 

Sie alle verfolgen mit Sicherheit das aktuelle Geschehen.

Nach intensiver Beratung hat sich die Sächsische Staatsregierung gestern verständigt, Kontakte noch konsequenter in allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen zu reduzieren.

Auch im Schulbereich werden weitere Kontaktbeschränkungen notwendig.

Bitte stellen Sie sich auf die Möglichkeit ein, dass ab

Montag, 14. Dezember 2020 bis einschließlich 08. Januar 2021, kein Präsenzunterricht

an den Schulen stattfindet.

Es ist in diesem Fall für die Wochen vom 14.-18.12.2020 und 4.-8.1.2020 häusliche Lernzeit vorgesehen.

Die Details werden bis Freitag, 11. Dezember 2020, abgestimmt und in einer neuen Corona-Schutz-Verordnung geregelt.

Auch über die  Möglichkeit und Form der Notbetreuung können wir momentan noch keine Auskunft geben. 

Die Lernaufgaben für die häusliche Lernzeit erhalten die Kinder am Freitag von ihrem Klassenlehrer.

 

 

07.12.2020

 

Liebe Eltern,

das aktuelle Geschehen bestimmt unseren Alltag.

Ab sofort gilt für alle Grundschulen im Freistaat Sachsen ein eingeschränkter Schulbetrieb in allen Klassen.

Wir haben den Stundenplan geändert*.

Mit einem festen Lehrer je Klasse soll die Ansteckungsgefahr gemindert werden.

 

Seien Sie alle achtsam und bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen,

R. Fischer

 

*Weitere Informationen (z.B. Schlusszeiten) erfolgen über die HA-Hefte.

 

 

01.12.2020

 

Liebe Eltern,

mit dem Erlass des Sächsischen Staatsministerium für Kultus zur Änderung des Schuljahresablaufes 2020/2021 wurde der Beginn der Weihnachtsferien auf den 19. Dezember 2020 festgeschrieben.

 

Anbei finden Sie außerdem die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 27.11.2020.

 

Sächs. Corona-Schutz-Verordnung 27.11.2020

 

 

19.11.2020

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, die vom 13.11.2020 bis vorerst einschließlich 30.11.2020 gültig ist.

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Corona-Schutz-Verordnung-2020-11-10.pdf

 

 

2.11.2020

 

Liebe Eltern,

um die Dynamik der Corona-Pandemie einzudämmen, hat das Kabinett eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie gilt vom 2. bis einschließlich 30. November 2020 und setzt das Ergebnis der Beratungen der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin um.

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/2020_10_30_SaechsCoronaSchutzVO.pdf

 

26.08.2020

 

Liebe Eltern,

Wer sich innerhalb der vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat, darf Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Kindertagespflege und Schulen nur mit einem negativen Corona-Test betreten.

Alle einrichtungsfremden Personen, wie etwa Eltern, müssen bei Betreten dieser Einrichtungen stets eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Das sieht die neue Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen vor, die am 31. August in Kraft treten und bis zum 21. Februar 2021 gelten wird.

Liebe Eltern, wir bitten Sie um die Beachtung der neuen Allgemeinverfügung.

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Schulen-Kitas-2020-08-13.pdf

Informieren Sie sich bitte außerdem (z.B. Infos für Urlaubsrückkehrer usw.) unter

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

Über weitere Maßnahmen an unserer Schule werden Sie und Ihre Kinder zeitnah informiert.

 

05.06.2020

 

Liebe Eltern,

 

ab dem 08.06.2020 gilt eine neue Allgemeinverfügung. Es bleibt beim eingeschränkten Regelbetrieb. Die Schulbesuchspflicht bleibt an Grundschulen weiter ausgesetzt. Das heißt, die Eltern entscheiden selbst, ob ihre Kinder in der Schule oder weiter zu Hause lernen. Die Schulpflicht bleibt bestehen. Die Eltern werden gebeten per Post oder Mail der Schule bekannt zu geben, wenn ihr Kind die Schulpflicht zu Hause erfüllt. Ein Wechselmodell ist NICHT möglich. Die Eltern müssen sich zwischen dem Unterricht in der Schule oder dem Lernen von zu Hause aus entscheiden. Die strikte Gruppentrennung und die tägliche Pflicht zum Vorzeigen der »Gesundheitsbescheinigung« bleiben bestehen.

 

Bitte beachten Sie dazu die Informationen unter:

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

17.05.2020

 

Liebe Eltern,

im Anhang finden Sie den aktuellen Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz sowie die aktualisierte Allgemeinverfügung.

 

 

13.05.2020

 

Aktuelle Information zu Grundschule und Hort:

 

Die Grundschule Schildau öffnet am Montag, 18.05.2020, ab 7.00 Uhr. In der Zeit des eingeschränkten Regelbetriebes findet KEIN Frühhort statt. Der Hort ist bis 15.45 Uhr geöffnet.

 

Das „Formular Gesundheitsbestätigung“ erhalten die Schüler/innen am Montag. Mit dem Schulbesuch Ihres Kindes am Montag versichern Sie, dass Ihr Kind sowie die im Hausstand lebenden Personen keine Symptome der Krankheit Covid-19 (z.B. erhöhte Temperatur, Husten) aufweisen und nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome aufweisen.

 

12.05.2020

 

Liebe Eltern,

das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat am 08.05.2020 entschieden, dass ab Montag, dem 18.05.2020, die Schulbesuchspflicht für die Klassenstufen 1 bis 4 wieder gilt.

 

Dazu einige Informationen laut aktuellem Kenntnisstand: Der Unterricht erfolgt ausschließlich im Klassenverband, im Klassenraum und vorrangig mit dem Klassenlehrer. Das allgemein gültige Abstandsgebot gilt somit nicht innerhalb der festen Klassenverbände. Es werden individuelle Stundenpläne mit versetzten Pausen- und Schlusszeiten erstellt. Die Stundentafel wird sich im Wesentlichen auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch für Klasse 4 beschränken. Bis zum Schuljahresende findet kein Sport- und Schwimmunterricht mehr statt.

 

Der Unterricht beginnt 7.30 Uhr.

 

Unterrichtsende / Übergang zum Hort:

Klasse 1: 10.45 Uhr               Klasse 2a/b: 11.10 Uhr

Klasse 3a/b: 11.45 Uhr          Klasse 4: 12.10 Uhr.

 

Alles Weitere erfahren die Kinder in Ruhe am ersten Schultag. Jedes Kind bringt am Montag seine vollständigen Arbeitsmaterialien inkl. der bis dahin erledigten Lernaufgaben mit.

 

Der Hort ist für die Betreuungszeiten zuständig. Denken Sie an die Bestellung des Mittagessens.

 

Bitte beachten Sie, dass das Betretungsverbot für Eltern weiterhin gilt!

 

Sollten Sie hinsichtlich Risikogruppen / Vorerkrankungen Bedenken haben, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Kinder- oder Hausarzt und lassen ggf. ein Attest ausstellen.

 

11.05.2020

 

Liebe Eltern,

wir verweisen hiermit auf den Elternbrief des Sächsischen Kultusministers Christian Piwarz:

http://schule-sachsen.de/20_05_08_Elternbrief.pdf

 

04.05.2020

 

Liebe Eltern der Klassen 1 bis 3,

oberstes Gebot für uns alle muss die Gesundheit der Menschen sein.

 

Ein Notbetreuungsangebot für die Kinder der 1. – 3. Klassen wird ab dem Mittwoch, 06. Mai 2020, am Standort des Hortes durch den Hortträger (Horterzieher) während der üblichen Unterrichts- und Hortzeiten gesichert.

 

ACHTUNG!!! Bitte beachten Sie, dass mit der Notbetreuung im Hortgebäude auch neue Antragsbedingungen (für Neuanmeldungen)  gelten. Der Träger des Hortes ist die Stadtverwaltung Belgern-Schildau. Ab Mittwoch senden Sie IM VORAB Ihren Antrag auf Notbetreuung Ihres Kindes an die Stadtverwaltung Belgern-Schildau. Bitte notieren Sie auf dem Antrag Ihre Telefonnummer. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung entscheiden über Ihre Anspruchsberechtigung. 

 

Beachten Sie dazu bitte auch die neue Allgemeinverfügung vom 01.Mai 2020. Außerdem finden Sie hier auch die Übersicht der Sektoren mit Anspruch auf Notbetreuung sowie das Anmeldeformular.

 

http://schule-sachsen.de/20_05_01_Allgemeinverfuegung_Kita.pdf

http://schule-sachsen.de/20_05_01_AV_Kita_Anlage1.pdf

http://schule-sachsen.de/20_05_01_AV_Kita_Anlage2.pdf

 

30.04.2020

 

Information zu den Busanträgen für die Eltern der jetzigen 1. – 3. Klassen: Die Anträge auf Erstattung notwendiger Beförderungskosten (Busanträge) für das kommende Schuljahr können von Ihnen am 06.05. oder 07.05.2020 in der Zeit von 9:00 – 11:00 Uhr in der Schule abgeholt werden. Bitte klingeln Sie dazu am Hofeingang. Gern können Sie für verhinderte Eltern Anträge mitnehmen.

 

Wichtig: Senden Sie die Anträge bitte schnellstmöglich selbst an das Landratsamt Nordsachsen zurück.

 

18.04.2020

 

Liebe Eltern, die Grundschulen bleiben weiterhin geschlossen. Wir verweisen an dieser Stelle auf die aktualisierte Allgemeinverfügung:

 

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

 

Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig!

 

Über neue Lernaufgaben werden Sie in Kürze durch die Klassenlehrer informiert.

 

31.03.2020

 

Liebe Eltern, beigefügt erhalten Sie den Link zum  Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz. 

http://schule-sachsen.de/20_03_30_Brief_Eltern.pdf

 

24.03.2020

 

Ab Dienstag, 24. März 2020, gilt eine NEUE überarbeitete Version der bisher geltenden Allgemeinverfügung (s. Anhang). Für die Notbetreuung ergibt sich somit Folgendes:

 

Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht nun, wenn

 

beide Personensorgeberechtigte oder der alleinige Personensorgeberechtigte bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen der zur Antragsstellung aktuell Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind,

 

nur einer der Personensorgeberechtigten (bzw. in den Fällen von Umgangsregelungen) im Gesundheitswesen sowie im Bereich der ambulanten bzw. stationären Pflege oder im Polizeivollzugsdienst tätig ist und aufgrund dienstlicher und betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert ist. 

 

Auch die Liste der Sektoren der Kritischen Infrastruktur wurde erweitert.

 

http://schule-sachsen.de/20_03_23_AllgV_Corona_Schulen_Kita.pdf

 

17.03.2020

 

Am Mittwoch, 18. März 2020, tritt die Allgemeinverfügung mit Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie in Kraft (s. Link 1). Der Schulbetrieb an Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft wird eingestellt.

 

Auch an unserer Schule wird es eine Notbetreuung geben. Betreuungsangebote werden geschaffen für Kinder, deren Eltern (Personensorgeberechtigte) oder der alleinige Personensorgeberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe an einer Betreuung des Kindes gehindert sind. Den Antrag finden Sie unter Link 3. Erfüllen Sie die Kriterien nicht, müssen Sie sich um eine alternative Betreuung kümmern!

 

http://schule-sachsen.de/20_03_16_Allgemeinverfuegung_Corona_Kita_Schulen.pdf

 

15.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern, 

 

an dieser Stelle möchten wir Sie über das weitere Vorgehen an unserer Schule informieren:

 

Mit Beginn der kommenden Woche findet laut Anordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus an allen öffentlichen Schulen im Freistaat Sachsen bis auf Weiteres unterrichtsfreie Zeit statt.

 

Die Schulbesuchspflicht wird ausgesetzt!

 

Es findet kein Unterricht statt, Ihre Kinder können jedoch in der Schule vorerst noch notbetreut werden, sollten Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit finden. Der Schülerverkehr ist zunächst abgesichert. In dieser Zeit bereiten sich die Schulen auf die komplette Schließung (bis zum Ende der Osterferien) vor.

 

Damit ist im Laufe der kommenden Woche zu rechnen!

 

Aktuell werden Möglichkeiten zur Notbetreuung für Eltern in unverzichtbaren Berufsgruppen erarbeitet.

 

Bitte melden Sie Ihr Kind unbedingt in der Schule ab, wenn Sie die Notbetreuung nicht benötigen! Sie erreichen das Sekretariat am Montag ab 7.45 Uhr. Nutzen Sie bitte auch den Anrufbeantworter. Nennen Sie uns dabei bitte den Namen des Kindes sowie den Zeitraum der Abmeldung.

 

Im Kollegium werden wir schnellstmöglich besprechen, wie das Lernen während der Schulschließung organisiert werden kann. Die meisten Kinder haben noch Bücher, Arbeitshefte, Hefte und weiteres Arbeitsmaterial in der Schule. Dieses sollte am Montag oder Dienstag zwischen 8 und 11 Uhr abgeholt werden. Organisieren Sie dazu evtl. Gruppen bzw. einen Verantwortlichen, um einen großen „Ansturm“ zu vermeiden. Über alles weitere bezüglich des Lernens in den kommenden Wochen werden Sie informiert.

 

Alle Termine zu Elterngesprächen finden zunächst bis zum Ende der Osterferien NICHT statt.

 

Im Interesse der Gesundheit Aller weisen wir Sie darauf hin, dass alle Personen mit Krankheitssymptomen (insbesondere Fieber, Husten, Atemnot) zu Hause bleiben müssen!

 

Falls Sie für Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen, stellen Sie bitte sicher, dass die von Ihnen angegebenen Notfallnummern aktuell sind und dass Sie oder ein Angehöriger ständig erreichbar sind.

 

Uns alle stellt diese Situation vor eine neue Herausforderung, die wir gemeinsam meistern werden.

 

Halten Sie sich bitte auch über die Informationen der Grundschule, des Landesamtes für Schule und Bildung und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Kontakt Grundschule Schildau

Goethestraße 5
04889 Belgern-Schildau

 

Telefon: (034221) 50444

Fax: (034221) 55232
E-Mail: